Erstes Night Game auf dem Heerenschürli

// Juli 28th, 2010 // Allgemein

Die Challengers verlieren das allererste Abendspiel in der Geschichte des Schweizerischen Baseballverbandes mit 4-3 in Extra Innings gegen die Barracudas.
Eine anständige Zuschauerkulisse sah eine spannende Auseinandersetzung, die nach neun regulären Innings 3-3 stand. Dabei duellierten sich Tobias Siegrist und Andi Rüesch auf dem Mound über sieben Innings. Die Challengers begingen zu viele Errors in der Anfangsphase und mussten den Barracudas bereits im ersten Inning mit 2-0 davonziehen lassen. Die Challengers glichen das Spiel aber im fünften Inning aus, aber die Barracudas antworteten postwendend mit einem weiteren unearned Run in der zweiten Hälfte des fünften Innings zu einer 3-2 Führung.
Brian Hipps glich aber das Spiel im achten Inning mit einem RBI-Single wieder aus, und Siegrist hielt die Barracudas in Schach. Aber im 10. Durchgang gab er zwei Walks und schliesslich Chris Bissig’s Game-Winning RBI-Single ab.

Leave a Reply